Zum Hauptinhalt springen


Investitionsgüterkredit-versicherung

 

Erst bauen, dann liefern. Beide Risikosituationen können versichert werden. 
HRP hat die Lösung. 

Mit der Investitionsgüterkreditversicherung eines Kreditversicherer versichern Sie neben den

  • Forderungen ab Lieferung bis zur vollständigen Bezahlung auch das
  • Fabrikationsrisiko bei Fertigungsbeginn.

Im Falle einer vorzeitigen Abnehmerinsolvenz werden Sie somit für alle bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Selbstkosten entschädigt.

Die Investitionsgüterkreditversicherung bietet Ihnen:

  • Effektiven Schutz vor Forderungsausfällen für Hersteller und Händler von Anlagen, Maschinen und Komponenten
  • Individuell kalkulierte, flexible Vertragsgestaltung ohne Mindestprämie
  • Forderungsabsicherung innerhalb eines Rahmenvertrages ab einem Auftragswert von 20.000 Euro
  • Erhöhte Planungssicherheit durch unkündbare Kreditlimite während der gesamten Laufzeit
  • Laufzeit für Geschäfte bis zu 60 Monaten
  • Umfassenden Deckungsschutz für OECD-Länder ist Standard, darüber hinaus das jeweilige Land eine Einzelfallentscheidung des jeweiligen Kreditversicherers
  • In der Regel bieten die Versicherer eigenes Inkasso mit besonderer Rücksichtnahme auf Ihre Geschäftsbeziehungen
  • Selbstverständlich haben die Versicherer Zugriff auf weltweite Bonitätsdatenbank für schnelle Kreditentscheidungen und permanente Überwachung 

Für Maschinen- und Anlagenbauer die  ideale Absicherung von langlaufenden Geschäften, oft sogar absolute Voraussetzung sein kann, damit die Hausbank diese Art von Geschäften finanziell überhaupt begleitet. Mögliche Entschädigungsansprüche aus einer Investitionsgüterkreditversicherungspolice können abgetreten werden.  

Laufzeiten im Einzelfall bis zu 72 Monaten darstellbar. 

Sprechen Sie uns an, wir haben die Kontakte!